Sportwetten und Online Glücksspiele als Geldquelle

Wer mit Sportwetten und Online Glücksspiele seine Einnahmen aufbessern will, braucht mehrere gute Strategien und noch mehr Glück!

Ich schreibe Glück, denn wie es das Wort ‘Wetten’ erahnen lässt, sowie ‘Glücks-Spiele’ unmissverständlich einem ins Gesicht schreit, handelt es sich wirklich um Glücksereignisse. Glücksereignisse, da der Ausgang einer Situation, z.B. das Fallen einer Kugel beim Roulette oder die Anzahl der Tore in einem Fußballspiel, nur vom Zufall und nicht vom Spieler ausgeht. Der Folgende Artikel zeigt dir Einblicke in meine persönlichen Erfahrungen mit Online Glücksspiele und insbesondere mit Fußballwetten. Wie ist meine Strategie, wie gewinnt man öfter als man verliert, welcher Anbieter ist wohl möglich der bessere und wie hoch können meine Einnahmen sein. Wer glaubt, eine todsichere Methode fürs Gewinnen zu kennen, der klickt bitte diesen Link hier! Wetten kann nämlich Spaß machen, sollte aber mit Vorsicht genossen werden und nur gemacht werden, wenn keine Suchtgefahr besteht, bzw. nur sollte bei Sucht sofort Hilfe angefordert werden!

Online Glücksspiele

 

Karten, Roulette oder Sport?

Diese Frage sollte sich eigentlich schnell beantworten lassen. Man wählt das aus, wovon man am meisten Ahnung und Erfahrung hat. Es hilft nämlich nichts, wenn ich einen super Gewinn bei Cricket einsacken kann, von den Regeln und den Teams aber keinen blassen Schimmer habe. Wer etwas Geld über hat (man sollte immer nur dann spielen!) und Lust auf Unterhaltung am Abend sucht, dem sei eine Partie Roulette in einem Online Casino nahegelegt. Wer lieber Karten spielt, der kann zum Beispiel sein Poker-Können unter Beweis stellen. Dabei geht es auch um den Konkurrenzkampf unter Mitstreitern. Ganz im Gegenteil wie bei Sportwetten. Man sucht sich seinen bevorzugten Sport aus (Heutzutage kann man wirklich auf jede Sportart wetten) und gibt allein und heimlich seine Wett-Ergebnisse ab. Dass das nicht so sein muss, erfährst du weiter unten.  

Eine Strategie

Eine Wettstrategie sollte auf jeden Fall vor dem Wetten festgelegt werden. Das heißt, wie viel Geld will ich maximal investieren auch wenn die erste Einzahlung verspielt ist und ein besonderer Anlass für’s Weiterspielen besteht. Mittlerweile hat auch jeder Wettanbieter ein Suchtprävention im System verankert. So kannst du nur eine gewisse Summe einzahlen und verspielen. Da man sich die Grenzen selber vor legt, ist diese Barriere allerdings kein großes Hindernis. Des Weiteren sollte man nicht quer durch die Bank auf Zahlen, Vereine, Pferde oder sonst was setzen, sondern bei seinem Lieblingsgebiet bleiben. Auf diese Weise behält man die Übersicht und bewahrt sich vor Spontanwetten. Ich erstelle mal eben schnell eine Übersicht für die allgemeinen Strategie-Richtlinien
  1. Budget-Maximum setzen
  2. Bei einer Wettart bleiben
  3. Nur nüchtern spielen
  4. Keine zu hohen oder zu niedrigen Einsätze
  5. Erst unmittelbar vor einer Aktion Wetten tätigen
  6. Alle Infos zu den Mitstreitern und Beteiligten einholen (so weit es geht)
  7. Nach einem höheren Gewinn das eingezahlte Geld schon mal auszahlen lassen
 

Fußballwetten

Speziell zu Fußballwetten kann ich ein wenig mehr berichten, da ich auf diesem Gebiet schon länger im Einsatz bin und auch gewinntechnisch auf diesem Gebiet mehr Erfolg verzeichnen kann. Zuerst ist die Frage nach welchem Anbieter. Es gibt zig verschiedene, die mit ihrem Angebot glänzen wollen. Nur um mal einige zu nennen:
  • bwin
  • mybet
  • bet365
  • interwetten
  • tipico
Persönlich hatte ich in den letzten Jahren nur noch mit bwin und bet365 zu tun. Da ich nur auf europäische Fußball-Ligen (1. Liga) und Länderspiele (keine Freundschaftsspiele) wette, ist für mich im Moment bet365 am attraktivsten, da dort die Quoten für mich am besten sind. Wer zum Beispiel lieber vorab in Kombination wettet, also mehrere Ergebnisse zu einer Wette wettet, der kann evtl. einen anderen Anbieter bevorzugen. Mein Tipp ist, wettet nur Live-Wetten. Verfolgt das Spiel im Idealfall live im Fernsehen oder im Internet und wettet je nach Spielverlauf. Trotz dass Fußball zu jeder Zeit eine völlig unverhoffte Wendung nehmen kann, ist das Spiel und der Ausgang der jeweiligen Spielabschnitte mehr oder weniger zu erahnen. Auf diese Art ist man nicht der Dumme, wenn man vor einem Spiel auf eine Mannschaft mit Sieg tippt und kurz vorm Spiel der Goalgetter sich beim Aufwärmen verletzt und nicht spielen kann. Als Beispiel fällt mir spontan das Länderspiel Deutschland – Schweden aus dem Jahr 2012 ein. Stichwort: Ibrahimovic! Man könnte noch ein Beispiel nennen, in dem es wichtig ist, spielt nun die 1. Mannschaft des Top-Vereins oder doch eher die 2., 3. Mannschaft?!  

Gewinnen

Wie ihr weiter oben schon nachlesen konntet, gibt es keine Garantie auf Gewinne. Mir sind auch die sogenannten “Surebets“, Gewinne bei denen man auf jeden Fall gewinnt, da man gleichzeitig bei verschiedenen Anbietern auf jeweils eines der möglichen Ausgänge des Spiels tippt und am Ende dann bei einem dann mit einer Summe gewinnt, die den Gesamteinsatz übersteigt. Persönlich fuhr ich die meisten Gewinne bei Live-Wetten zu Eckbällen (mehr oder weniger als x-Ecken bis Spielminute xy) und bei live Torwetten (mehr oder weniger als x-Tore bis Spielminute xy). Dabei sind die Wett-Quoten ab bestimmten Zeiten am lukrativsten. Klar, je weniger Zeit verbleibt, desto wahrscheinlicher ist eine Abweichung des Bestehendem möglich. Doch gerade zu den “Spitzenzeiten”, die sich bei vielen Mannschaften zum Ende der 90. Minute hinzieht (und Nachspielzeit), passiert einiges. Man muss aber immer die Realität vor Augen halten. Die Buchmacher, die Wett-Quoten errechnen, rechnen schon ziemlich genau die Wahrscheinlichkeiten aus. Das Schöne dabei ist, es sind halt auch nur Menschen und Menschen machen Fehler. So kann man immer wieder sehen, dass sich Quoten innerhalb von Sekunden enorm verschieben. Wer in diesen Situationen Fingerspitzengefühl zeigt, kann so eine Quote einsacken, die es eigentlich nicht geben sollte. Ein Glücks-Beispiel dazu wäre: Ein Faul eines größeren Ausmaßes, dass zu weiteren Tumulten führt, erahnst du schon gleich beim ersten Rempler und wettest auf Minimum 2 rote Karten im Spiel, oder noch besser, auf 2 rote Karten gleichzeitig. Der Buchmacher hat es bisher noch nicht auf die Reihe bekommen sich um die Quoten für die Karten zu kümmern. Schon konntest du eine Traumquote absahnen, die sich im Bereich von 38.5 bewegt (heißt: 10 Euro wetten und wenn dann.. 385 Euro Gewinnen).  

Lohnt es sich?

Ein Glücksspiel bleibt ein Glücksspiel. Es kann jedoch gehörig Spaß machen, gerade wenn man ein vielleicht nicht so spannendes Spiel schaut. Mit einer Wette über die Anzahl der Ecken in den letzten 30 Minuten macht die ganze Geschichte schon viel spannender ;) Wer die besten Wettangebote abgreifen will, sollte nur dann Einzahlungen vornehmen, wenn gerade Aktionen laufen. Das wäre zum Beispiel eine Aktion, bei der man sein Wetteinsatz zurück bekommt, falls das beworbene Spiel unentschieden aus geht. Eine andere Möglichkeit wäre, und das ist meine Lieblingsaktion, eine 100%-Einzahlungs-Aktion mitzumachen. Dabei zahlt man einen beliebigen Betrag bis zu 20, 50, oder 100 Euro ein und erhält das gleiche, eingezahlte Geld oben drauf. Dazu gibt es dann noch Richtlinien zu beachten wie: du musst das Geld erst mehrmals verwetten, bis du das Geld dann auszahlen lassen kannst (normal, denn sonst würde man ja gleich nach der Einzahlung von 100 Euro sich die weiteren 100 Euro, also dann insgesamt 200 Euro, einfach auszahlen lassen. Wem bet365.com oder bwin.de (beide auf Deutsch) noch neu ist und zu sagt, dem kann ich ein Anmeldebonus von bis zu 30 Euro schenken. Alle Infos dazu sende ich dir per Email zu. Schreibe mir dazu einfach eine formlose Mail mit deinem Wunsch bet365.com oder bwin.de an (info AT vanderelbe PUNKT de). Die Mailadresse ist so wegen des Spamschutzes geschrieben

Das könnte Dich auch interessieren...