LG Optimus Black p970 – Test

Touchscreen Smartphone mit superhellem NOVA Display, langer Akkulaufzeit und Wi-Fi Direct Technologie musste sich meinen alltäglichen Situationen und Benutzer-Verhalten beugen. Fakten, Bilder, Videos, Tipps & Tricks

Das LG Optimus Black P970 Display sticht in Sachen Helligkeit jeden Konkurrenten aus. Ebenso ist verhält es sich mit der Farbdarstellung . Dies haben die Smartphonebesitzer dem NOVA Display mit bestechender Farbschärfe zu verdanken. Die Klarheit des 4″ Displays ist dabei völlig unabhängig vom Umgebungslicht und kann als Zugabe noch bis zu 50% mehr Energie sparen als vergleichbare LCD Displays. Das Optimus Black von LG erinnert mit seinem Namen sofort an ‘Optimus Prime’ aus Transformers, aber nicht nur der Produktname fällt auf, auch das geniale Nova-Display macht das Handy sympathisch. Das schlanke, schlichte Design lässt trotz der leichten Materialien des Gehäuses, das Telefon nicht billig aussehen. Einen Sturz aus gewissen Höhen sollte man dennoch nicht provozieren. Eine Silicon-Gummihülle kann Unvorsichtigen dabei als eine kleine Versicherung dienen. Das dünne, schlichte und elegante Design harmoniert perfekt mit dem geringen Gewicht von nur 109g. Genauso leicht wie das Handy selbst ist die Bedienung des Touch Handys. Mit der neuen Wi-Fi Direct Technik lassen sich Daten zwischen Wi-Fi-fähigen Geräten ohne externen Access Point mit 20facher Geschwindigkeit einer üblichen Bluetooth Verbindung übertragen.

Pro

  • Nova Display
  • Design & Gewicht
  • Geschwindigkeit
  • Flash fähig
  • HD Videos
  • Preis/-fall
  • 2MP Frontkamera
  • G-Taste
  • Gorilla Glass
 

Kontra

  • Warten aufs Android 2.3 Update
  • Rutschige Rückabdeckung
  • schnelle Umschalten zwischen laufenden Apps
  • Firmwareseitige Ausfälle beim Telefonieren (Branding und Firmwareabhängig)
 

Vermissen tu ich:

  • Analoge Tastatur
  • Eigene MP3’s als Klingeltöne
  • LED Notifications in den Hard-Button
  • Profileinstellungen für unterschiedliche Situationen
  • Griffigere Rückabdeckung als Ersatzbeilage
  • Aufladestation über Induktion

Einstellungen und Problemlösungen

Telefonieren Ein nicht beständiges Problem, so weit ich das beurteilen kann, macht sich bei 1&1 gebrannten Geräten mit der Firmware V10B breit. Es kann nicht immer eine Telefonverbindung beim ersten Anruf aufgebaut werden. Dieser Fehler macht sich auf verschiedene Art und Weise bemerkbar. In meinem Fall wählt das Smartphone zwar brav die gewählten Nummer, es ist jedoch kein Freizeichen zu hören. Nach ein paar Sekunden sieht man auf dem Telefon dann die laufende Verbindung, hören oder gehört werden ist dabei dann nicht möglich. Ein zweiter Versuch ist dann öfter mal erfolgreicher. Andere Besitzer des Telefons mit den gleichen Spezifikationen klagen über unmittelbare Verbindungsabbrüche, die nicht nachzuvollziehen sind. Der Support von LG Mobile rät zu diesen und ähnlichen Problemen die Firmware zu überprüfen. Dies ist hier möglich -> Deutscher LG Mobile Support für Mobiltelefone Updates für 1&1 Brands, Vodafone Brands und andere sollen laut LG Support Chat in der KW24 kommen.  

Internetverbindung

Wer bisher nur per WLAN ins Internet gekommen ist und noch keine automatische, mobile Internetverbindung aufbauen konnte, der sollte sich mal die Netzwerkverbindungseinstellung in seinem Handy anschauen. Im Menü (Viereckiger Button unten links auf dem Handy) auf ‘Einstellungen‘ -> ‘Drahtlos und Netzwerke‘ -> ‘Mobile Netzwerke‘ -> dort das Häkchen bei ‘Daten aktiviert‘ machen, falls noch nicht getan. Anschließend unter ‘Zugangspunkt‘ (APNs) schauen ob nicht die Verbindungsmöglichkeit des eigenen Anbieters angeboten wird. Falls ja, auswählen!, falls nicht, so kann man sich über Menü (Viereckiger Button unten links auf dem Handy) -> ‘Neuer APN‘ seinen eigenen Anbieter anlegen. Als Beispiel habe ich die Einstellungen für den Anbieter O2 genommen.

Internet (APN) Einstellungen (O2)

MMS APN Einstellungen

Name: O2 DE-Internet APN: surfo2 MCC: 262 MNCC: 07 APN Typ: default Name: O2 DE-Internet APN: surfo2 MMS Proxy: 82.113.100.5 MMS Port: 8080 MCC: 262 MNC: 07 APN Typ: mms
  Sollte es zu Problemen beim Empfang von MMS kommen (z.B. wird man immer dazu aufgefordert die MMS runterzuladen, anstelle sie gleich zu empfangen..), so könnte es sein, dass selbst von diesem Handy aus noch nie eine MMS versandt wurde. Schickt man seine erste MMS ab, so sollten die empfangene MMS nicht mehr lange auf sich warten. An dieser Stelle findest du noch nette Promo-Videos vom Handy, die sich echt sehen lassen können. Dabei wird zwar nicht direkt vom iPhone-Killer gesprochen, gekillt wird trotzdem :)  

Technische Daten:

  • Display

    Hochwertiger Bartype mit kapazitivem Screen und dem neuen NOVA Display (700cd/m2)
    • Auflösung: 480 x 800 Pixel
    • Größe: 10,16cm (4″)
    • Farbe: TFT-Farbdisplay mit 16.7 Mio.
  • Multimedia

    • Kamera: Hinten: 2592 x 1944 Pixel,5MP, 3x digitaler Zoom Vorne: 1600 x 1200 Pixel, 2MP
    • Audioformate: MP3, WMA, WMV, WAV, AAC, AAC+, eAAC+
    • Videoformate: H.263, H.264, MPEG4
    • FM-Radio: ja
    • Social Network: Facebook, Twitter, MySpace, Google Navigation, SMS, MMS, Email
    • DLNA: ja
    • Multimedia: MP3 Player, MP3 Klingeltöne, Kamera, Navigation, Apps, GoogleMail, GoogleTalk, Videoaufzeichnung
  • Konnektivität

    • Daten: Schneller mobiler Internetzugang über HSPA (7,2/5.7Mbps), UMTS (384kbps), EDGE und GPRS
    • GSM: Quadband (850/900/1800/1900 MHz)
    • Bluetooth: ja
    • WLAN: WiFi IEEE 802.11b/g/n
    • GPS: ja
    • Micro-USB-Anschluss: ja
  • Spracheingabe/-ausgabe

    • Klinken-Anschlussbuchse: 3,5mm Klinkenanschluss
    • Freisprecheinrichtung integriert: ja
  • Dateneingabe und Bedienung

    • Tastatur: Touchscreen, virtuelle QWERTZ Tastatur
  • Akku- und Leistungsdaten

    • Standby-Zeit: bis zu 475 Stunden
    • Sprechzeit: bis zu 12 Stunden
    • Akku-Typ: Li-Ion 3,7V/1500mAh
  • Sonstiges

    • Betriebssystem: Android 2.2.
    • Maße: 122 x 64 x 9,45 mm
    • Gewicht: 109g
    • Speicher: 1GB interner Speicher, microSD Speicher-Slot für bis zu 32GB
    • Gorilla Glass
  • Lieferumfang

    • Gerät
    • Akku
    • Ladegerät
    • Datenkabel
    • 2GB Speicherkarte
    • Headset
    • Bedienungsanleitung
Name:O2 DE-Internet

Das könnte Dich auch interessieren...

10 Antworten

  1. kran balka sagt:

    a very interesting post thanks for writing it!

  2. KennyBeGood sagt:

    Sieht nach einem geilem Smartphone aus. Danke für den Bericht!

  3. Anonymous sagt:

    Sehr guter artikel. mich hätten noch die akkuleistungen mit gps blutooth etc interessiert. grüsse marc

  4. Leroy-b1985 sagt:

    Hi can I use this pic on my site here ?

  5. virtualJohnny sagt:

    Sehr guter Bericht zum Optimus Black. Werde demnächst eins kaufen und es wird wohl dieses werden.. Gruß

  6. Anonymous sagt:

    Ich habe auch das Handy und bin sehr zufrieden!
    Ich möchte nur gerne wissen wo man Silikon-Hüllen kaufen
    kann mit lustigen Designs. Die anderen Hüllen haben keine Designs
    und sind meistens nur einfarbig.

    Ich hoffe einer kann mir weiterhelfen. =)

  1. 01.08.2011

    […] die Firmware. Ich beziehe mich da auf Handys mit 1&1 Branding. Laut der Webseite http://www.vanderelbe.de/smartphones…lack-p970-test auf dem dieses Probleme beachrieben sind, sagt auch der LG Support dass die Probleme nach dem […]

  2. 05.10.2011

    […] ein neues Smartphone mit einem neuen Betriebssystem zu legt, wie ich es zum Beispiel mit dem neuen LG Optimus Black p970 getan habe,  ist die ersten Tage nur damit beschäftigt, sich auf dem Neuland zurechtzufinden. Hat […]

  3. 31.07.2012

    […] nennt sich Helligkeit und Farbneutralität. Kommen wir zur Displayhelligkeit, die für einen Ex- LG Optimus Black p970 Nutzer ab den ersten Tag an bis heute ein Dorn im Auge ist. Gefühlt sind die 100% Helligkeit (ohne […]