Kostenloses Wlan im ICE nutzen um unterwegs zu arbeiten [Sponsored Video]

Die Zugfahrt sinnvoll nutzen – Das Wlan in den ICEs der Deutschen Bahn

Eine Zug- beziehungsweise Bahnfahrt kann genutzt werden, um sich einfach nur von dem stressigen Arbeitstag auszuruhen aber natürlich auch, um auf dem Weg in die Universität oder zur Arbeit die verfügbare Zeit sinnvoll zu nutzen und am Laptop zu arbeiten. Für viele Tätigkeiten ist allerdings eine Verbindung mit dem Internet erforderlich. Die Deutsche Bahn bietet nun kostenloses Internet in seinen ICE-Zügen an, auch für Fahrgäste der zweiten Klasse! Der folgende Text soll dich über das Thema Wlan im ICE (Intercity Express), sprich, die Möglichkeit sich dort kabellos mit dem Internet zu verbinden, informieren und über die Nutzung aufklären.

Wlan im ICE nutzen

Unter Geschäftsreisenden – Wo lässt es sich von unterwegs aus am besten arbeiten?

Kostenloses Wlan im ICE nutzen

Bereits seit Ende des Jahres 2016 hat die Deutsche Bahn das Wlan in ihren ICE-Zügen eingerichtet, sodass du nun deine verfügbare Zeit während der Bahnfahrt dazu nutzen kannst zu arbeiten oder auch um einfach nur ein wenig im Netz zu surfen. Interessant ist, dass dieses Angebot auch in den Wagons der zweiten Klasse verfügbar ist. Das neue System, welches jetzt deutlich leistungsfähiger ist, soll gewährleisten, dass die verfügbaren Kapazitäten gerecht auf die Fahrgäste verteilt wird.

  1. Klasse

Erwähnenswert ist allerdings auch, dass den Fahrgästen der zweiten Klasse lediglich 200 MB Datenvolumen zur Verfügung stehen. Sind diese verbraucht, so hast du zwar noch eine Internetverbindung, die du für das Versenden und Empfangen von Kurznachrichten verwenden kannst, damit zu surfen ist allerdings nicht beziehungsweise nur bei einer sehr geringen Geschwindigkeit möglich. Hier muss die Bahn auf jeden Fall noch Nachbessern, denn 200 MB sind nicht zeitgemäß.

  1. Klasse

Für Fahrgäste der ersten Klasse verhält sich dies anders, hier wird die Internetgeschwindigkeit nicht gedrosselt.

Das kostenlose Wlan im ICE ist nicht der einzige Grund, weswegen eine Reise mit dem Zug zur ersten Wahl gemacht werden sollte. Die Deutsche Bahn ermöglicht eine entspannte, umweltfreundliche und schnelle Geschäftsreise und hält für Geschäftsleute auch besondere Tarife bereit.

Im obigen Video kannst du die aktuelle Videokampagne „Unter Geschäftsreisenden“ der Deutschen Bahn sehen. In diesem Video wird gezeigt, wie entspannt und schnell es in einem Zug gegenüber eine Reise in einem Auto oder in einem Flugzeug ablaufen kann. Der Fahrgast in der Bahn schaut zur Entspannung vor dem wichtigen Termin ein lustiges Video und will es den beiden anderen Geschäftsleuten zeigen, doch der Autofahrer fährt und scheidet daher gleich aus. Die Geschäftsfrau im Flugzeug ist im Flugmodus – fällt auch weg. Selbst wenn diese Szene nicht gerade zum Brüllen ist, so ertappt man sich mit einem Schmunzeln und Kopfnicken.

Was sagen andere Geschäftsleute zu ihren Geschäftsreisen? Dazu kannst du bei der Deutschen Bahn zum Thema „Flieger, Auto oder Bahn?“ mehr lesen.

Die Nutzung des Wlan im ICE

Um das attraktive Angebot einer kostenlosen Internetverbindung zu nutzen, musst du dich lediglich in das in jedem ICE verfügbare Wlan Netzwerk einloggen.

ICE Wlan Name: „WIFIonICE

Im Rahmen dieser Verbindung öffnet sich dann auf dem Laptop und / oder Smartphone ein Browserfenster, über das du dich anmelden musst. Nach erfolgreicher Anmeldung kannst du das kostenlose Wlan dann uneingeschränkt nutzen um zu arbeiten oder zu surfen, bis du die 200 Megabyte Datenvolumen verbraucht hast. Fährst du in der ersten Klasse, so ist das Volumen, wie bereits angedeutet, uneingeschränkt.

Die Verbindung mit dem Netzwerk ist jedoch auf dieselbe Art und Weise herzustellen. Doch wie verhält es sich mit der Sicherheit des Wlan-Netzwerkes der Deutschen Bahn?

Die Sicherheit des Wlan-Netzwerkes der DB

Wie auch bei anderen Wlan-Netzwerken beziehungsweise –Verbindungen, die unverschlüsselt sind, sollten auch innerhalb des DB-Wlan-Netzwerkes keine sensiblen Daten versendet werden. Ein weiterer Aspekt im Hinblick auf die Sicherheit des Netzwerkes ist, dass andere Websites, die besucht werden, Zugriff auf deinen Standort sowie auf deine IP Adresse haben und somit genau ausmachen könn(t)en, wo du dich grad befindest. Es gibt hier aber eine gute Nachricht, denn wirklich gefährlich für sensible Daten, die sich auf der Festplatte deines Laptops oder auf deinem Smartphone befinden, ist die Verbindung mit dem Wlan der Deutschen Bahn nicht. Mit anderen Worten hat ein Angreifer in keinem Fall direkten Zugriff auf die Daten, die dort gespeichert werden, sodass die Verbindung für das Surfen und Arbeiten sicher ist.

Abschließende Worte zum Wlan im Intercity Express

Das Angebot der Deutschen Bahn ist interessant für alle, die auf dem Weg zur Arbeit, nach Hause oder wohin es auch immer gehen mag, auf eine stabile Internetverbindung zurückgreifen möchten, um zu surfen, sprich, sich zu unterhalten oder zu arbeiten. Die Sicherheit des Netzwerkes ist weitgehend sichergestellt, sodass du die Verbindung beruhigt nutzen kannst. Allerdings solltest du darauf achten, nicht zu schnell das auf 200 Megabyte beschränkte Datenvolumen zu verbrauchen, denn dann wird die Geschwindigkeit der Verbindung drastisch reduziert. 

Möchtest du mehr rund um das Thema Deutsche Bahn und die kostenlose Internetverbindung im ICE erfahren? Dann besuche doch einfach mal deren Webseite.

Dieser Artikel entstand mit freundlicher Unterstützung von der Deutschen Bahn AG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.