Warum ich mir das Galaxy S8 gekauft habe und empfehlen kann

3 Antworten

  1. Frank sagt:

    …endlich mal eine Erfahrung, die ich genau so teilen kann!
    Den „gehassten Fingerprint auf der Rückseite“ empfinde ich mittlerweile auch nicht als tragisch. Ich denke man ist mit dem S8 die nächsten Jahre gut bedient,oder?!

    • Vanderelbe sagt:

      Danke für deine Einschätzung, Frank. Das S8 wird uns wohl noch eine Weile begleiten. Allerdings habe ich einen ersten Displayschaden zu vermelden. Dazu demnächst mehr hier auf vanderelbe.de
      Viele Grüße
      Stefan

      • Frank sagt:

        Displayschaden? Ein innerer oder durch Sturz? Das Display ist schon sehr empfindlich, trotz Gorillaglas 5.
        Es liegt aber auch an den „Ecken“, die recht empfindlich sind.
        Ich bin kein Fan von Hüllen oder Folien, habe aber einen perfekt sitzenden Schutz aus Panzerglas und Schutzhülle, welcher die Optik und die Haptik in keinsterweise verunstaltet oder entfremdet. Wie ein Wunder bleibt alles erhalten,- tolle Sache.
        Also wirst Du die nächsten Jahre Dein S8 nutzen? Wenn man die Datenblätter der letzten beiden ansieht, wird der Unterschied zwischen dem S8 und S9 auch nicht großartig sein,- wie immer. Es ist und bleibt immer noch ein Smartphone: Telefonieren, Fotos, Whatsapp, E-Mail,… was brauch man da ein S9? ;)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.