Computer wird im Netzwerk nicht angezeigt

Vier-Schritte-Lösung – Dein Windows 10 Computer wird wieder im Netzwerk dauerhaft zu finden sein!

Es ist schon ärgerlich was man alles mit Windows 10 für Probleme haben kann, doch ganz oft sehe ich Anwender mit Netzwerkproblemen. Der eine Rechner wird mal angezeigt, der andere nicht – ahhh!! Man könnte ausrasten – muss man aber nicht. Soltte dein Rechner also nicht im Netzwerk angezeigt werden, so Versuch einfach mal folgende Lösung:

Schnellanleitung

  1. Starte Windows Dienste (Dienste in der Windows-Suche unten links eingeben)
  2. Suche Funktionssuche-Ressourcenveröffentlichung
  3. Rechtsklick>Eigenschaften -> Starttyp Automatisch wählen
  4. Neustart!
Funktionssuche-Ressourcenveröffentlichung
„Funktionssuche-Ressourcenveröffentlichung“ sollte automatisch gestartet werden – ein Neustart dieser Funktion bringt häufig allein schon Abhilfe des Netzwerksproblems.

Alternativ-Anleitung

  1. Starte Windows Dienste
  2. Suche Funktionssuche-Ressourcenveröffentlichung
  3. Rechtsklick>Neu starten
Funktionssuche-Ressourcenveröffentlichung neu starten lassen
Nachdem „Neu starten“ sieht man im Windows Explorer sofort den Fehlenden Rechner im Netzwerk.

Was ist FDResPub?

FDResPub ist ein Windows-Dienst zur Veröffentlichung deines Computer und die zugehörigen Ressourcen, damit das Heimnetzwerk funktioniert. Standardmäßig ist die Einstellung auf manuell und wird erst bei einer expliziten Aktion gestartet. Wird hingegen automatisch ausgewählt, so startet der Dienst selbstständig – Voraussetzung sind bereits freigegebene Dateien oder Ordner, ansonsten muss Windows auch nichts in der Netzwerkumgebung anzeigen.

Sicherheitssoftware macht Probleme

Solltest selbst nach einem Neustart noch immer Schwierigkeiten haben, so könntest es an deiner Drittanbieter-Sicherheitssoftware liegen, die du einmal komplett deinstallieren musst und anschließend Windows bereinigen. Es ist damit aber nicht die Windows 10 hauseigene Software (Windows Defenders) gemeint, sondern Avira, Kaspersky, Bitdefender und Co..

Klappt weiterhin nicht?

Hast du weiterhin Probleme das Heimnetz zum Laufen zu bringen? Denke bitte daran, den oben genannten Tipp auf beide Rechner durchzuführen. Sollte auch dies nicht zum Erfolg führen, liegt woanders der Wurm. Gerne versuche ich dir mit meinem Wissen und das der Leser auf diesem Blog zur Seite zu stehen. Beschreibe dazu in den Kommentaren bitte genau was nicht klappt und was du bisher unternommen hast.

4 Antworten

  1. B. sagt:

    Danke Danke Danke

  2. Karl sagt:

    Schöne Anleitung, mit viel Liebe gefertigt, war mir aber bekannt und nützt nichts, weil die Einstellungen sind, wie sie sein sollen.

    Windows verursacht in diesem Bereich weltweit Probleme, dass es zum Himmel schreit und enorme Kosten verursacht.

    Urplötzlich bleibt bei meinem PC der Netzwerk-Ordner leer. Nicht einmal mein eigener PC erscheint dort. Warum?

    Erst war mein PC auch für andere plötzlich nicht mehr erreichbar, weil die Anweisung „Kennwortgeschütztes Freigeben ausschalten“ nicht mehr funktionierte. Nach Stunden fand ich die „Lösung“ – beim User Gast muss man die Kennwort-Einstellungen deaktivieren. Super, wer hätte das gedacht? Nun ist er von dort über URI erreichbar, aber im dortigen Netzwerk-Ordner ebenfalls nicht sichtbar.

    Wer ist für diesen Mist verantwortlich? Ach ja, Microsoft. Die armen Hilfswillys, die für Microsoft Hilfestellung leisten wollen und auch keine Ahnung haben.

    • Vanderelbe sagt:

      Moin Karl,

      ich kann dich voll verstehen und gehe auch mit dir. Ich denke jedoch, das Thema Netzwerk ist einfach zu komplex, da es nicht nur für den Hausgebrauch am eigenen Laptop im hauseignenen Heimnetz gemacht ist, sondern auch für die Kopplung mit öffentilchen Netzwerken, Firmennetzen etc.. Die Sicherheit ist zugleich unser Verderben.
      Wie auch immer, wir suchen ja jetzt eine Lösung, oder? Ich weiß jetzt nicht, wo du aktuell feststeckst, doch es ist immer ein guter Rat alle Einstellungen erneut zu tätigen. Heißt: Stell einfach noch einmal deine Einstellungen auf Standard bzw. klick andere Einstellungen an, um dann wieder alle richtigen Einstellungen einzustellen (wie oben beschrieben).

      Ich helfe gerne weiter – soweit ich kann.
      Schön Sonntag!

Schreibe einen Kommentar zu Vanderelbe Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.