Galaxy Note 3 Lollipop Update „branding free“

Galaxy Note 3 Lollipop Update für Deutschlands „branding free“ Geräte ist endlich da!

Ab sofort kann man per OTA (over the air = als einfach per Wlan) das Glaxy Note 3 Lollipop Update installieren. Das schon im Juli 2015 ersehnte Android 5.0 Update Lollipop war für das Samsung Smartphone heiß ersehnt, doch die Telekommunikationsgesellschaften wie Telekom, O2 oder Vodafone haben ihre gebrannten Smartphones erst vor ein paar Wochen mit dem „Lutscher“ bestückt. Merkwürdigerweise haben dieses Mal aber die nicht gebrandeten Galaxy Note 3 Geräte das Lollipop Update als erstes erhalten – sie waren nun die Letzten.

Samsung Galaxy Note 3 Lollipop Update

Umso freudiger ist jetzt das mögliche Update. Dazu musst du einfach nur:

  1. Menü per Hardbutton aufrufen (unten links auf dem Handy)
  2. Einstellungen auswählen
  3. Tab (oben rechts) „Allgemein“ auswählen
  4. „Geräteinformationen“ auswählen (ganz runter scrollen)
  5. „Software-Update“ drücken

Anschließend kannst du das Galaxy Note 3 Lollipop Update von immerhin 830,24 MB herunterladen. Das dauert im Wlan bei einer 25MB/s Leitung ca. 20min. Nachdem Download kannst du das Software-Update installieren. Dazu gibt Android jedoch noch einen ernst zunehmenden Warnhinweis und Details an:

Aktualisierungsdetails des Galaxy Note 3 Lollipop Update

  1. OS (Operatin System) Aktualisierung – Lollipop
  2. Sichtbarere und besser zugängliche Benachrichtigungen *Nach einem Upgrade auf Android 5.0 verringert sich der verfügbare Speicher um mindestens 950 MB. Wenn Sie zuvor eine hohe Anzahl an Anwendungen heruntergeladen und installiert haben, verringert sich der verfügbare Speicherplatz noch weiter. *Für die Durchführung dieser Betriebssystemaktualisierung sind etwa 3 GB Speicherplatz erforderlich. (Der erforderliche freie Speicherplatz kann je nach Gerätestatus variieren.) *Entfernen Sie nicht den Akku, solange das Startlogo nach dem Upgrade angezeigt wird. *Aus Kompatibilitätsgründen müssen einige Anwendungen, die unter dem Android Betriebssystem „KitKat“ installiert wurden, nach dem Update auf „Lollipop“ über den Play Store oder Samsung Galaxy Apps auf die neuste Version aktualisiert werden. *Wenn die Verschlüselung für Ihr Gerät aktiviert ist, müssen Sie diese deaktivieren, bevor Sie das Update vornehmen. *Einige Änderungen hängen möglicherweise vom Land oder dem Mobilfunkbetreiber ab.

Warnung des Galaxy Note 3 Lollipop Update

Während der Installation können Sie Ihr Gerät nicht verwenden, einschließlich Notrufe. Die Symbole auf dem Startbildschirm und die Geräteeinstellungen werden möglicherweise auf die Standardeinstellungen zurückgesetzt. Sie müssen dann nach der Installation neu konfiguriert werden. Nach der Installation bleiben Ihre Daten erhalten. Sollten Sie die Installation jedoch abbrechen, indem Sie den Akku entfernen, funktioniert Ihr Gerät möglicherweise nicht mehr. Wir empfehlen, wichtige Daten vor der Installation zu sichern, um unerwarteten Datenverlust zu vermeiden. Falls diese Installation fehlschlägt, können Sie Ihr Gerät einfach über Samsung Kies (www.samsung.com/kies) aktualisieren.

Diese Warnung ist ernst zu nehmen, da sich im Netz schon mehrere über Problemen nach dem Android Lollipop Update beklagt haben. Oftmals wird in so einem Fall das Zurücksetzen des Smartphones empfohlen, was ich ebenfalls machen würde. Weiter wird empfohlen, bevor man überhaupt das Lollipop einspielt, das Gerät zurück zu setzen.

Nur Android 5.0

Wir wollen mal nicht meckern, obwohl Google schon weiter macht, nämlich mit Android 5.1, Android 5.1.1 und Android 5.2. Nun gilt es für uns Samsung Galaxy Note 3 Nutzern erst einmal Android Lollipop 5.0 zu testen, denn schon gleich das Bedienen der Hardware-Buttons lässt einen die Stirn runzeln. Viel Spaß beim Ausprobieren! Oder hast du immer noch kein Update?

 

Das könnte auch interessant sein...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.