3 Lösungen um unter Windows .pages Dateien zu öffnen

Die .pages Dateien von Apple Rechnern kannst du als Windows-Nutzer über verschiedene Wege öffnen. In diesem Artikel zeige ich dir, wie das funktioniert.

.pages Dateien sind Dokumente, die mit dem Apple Programm Pages erstellt wurden. Die Datei kommt also von einem Macbook oder einfach Mac. Dass Apple schon immer Kundenbindung auf perverse Art vollzogen hat, sollte eigentlich jeder wissen, doch wenn unachtsame Mac-Nutzer einem Windows-Nutzer einfach .pages Dateien sendet, obwohl er es auch als Word usw. speichern könnte, dann bekommt man schon mal einen Hals. Über folgende Wege erhältst du dennoch deine gewünschten Dateien.

.pages DateienLösungswege um unter Windows .pages Dateien zu öffnen

  1. Datei im Datei Explorer umbenennen
    Benenne deine .pages Datei in .zip oder .rar um. Anschließend kannst du die Datei öffnen und die Ordner und Dateien entpacken. Jetzt kannst du Bilder, PDFs und Co öffnen.
  2. Datei online umbenennen
    Handelt es sich bei deiner Datei eher um nicht brisante Dokumente etc., kannst du unter Zamzar.com, dem kostenlosen online Konverter (englisch) deine Datei ganz einfach in .doc, .pdf oder in andere Formate umwandeln. Einziger Haken: du musst deine Email hinterlassen, damit du den Downloadlink erhältst.
  3. Datei mit einem offline Tool umbenennen
    Sind dir die Daten zu privat oder brisant, kannst du die Konvertierung auch offline mit einem Tool durchführen.

Eigentlich müsste der 4. Lösungsweg auch noch genannt werden. Wie weiter oben schon gesagt, eigentlich kann das Apple Programm ‚Pages‘ seine Dateien auch in Word usw. speichern, dazu müsste der Versender nur dazu überredet gebeten werden. Viel Erfolg!