pdf-Datei spiegelverkehrt drucken

Hin und wieder möchte man gerne spiegelverkehrt drucken, doch ganz so trivial ist das nicht. Ich zeige dir, wie du es schnell mit Windows umsetzen kannst.

Gerade beim Dublexdruck oder auch einfachen Druck mit anschließendem Wunsch etwas zu laminieren, bedarf es eines Spiegeldrucks. In den Einstellungen kann man mitunter auch den Eintrag „Spiegelverkehrt drucken“ finden, doch kann der ausgegraut sein. Mache folgendes, und du kannst eine pdf-Datei oder Word-Datei ganz einfach gespiegelt ausdrucken:

PDF oder Word-Dokument spiegelverkehrt drucken

  1. Öffne dein gewünschtes Dokument, wie gewohnt.
  2. Rufe das Druckmenü auf, wie gewohnt.
  3. Statt jetzt mit deinem HP, Brother, Canon oder Epson Drucker zu drucken, wählst du nun als Drucker einen „PDF-Drucker“ aus. Ob Adobe PDF, Microsoft PDF oder PDF24 Creator. Egal, Hauptsache, du druckst als PDF-Datei. Diese kann dann alls neue Datei gespiegelt gespeichert werden. Ich habe z.B. eine Auswahl als „Adobe PDF“ und „Microsoft Print to PDF„.
  4. Beim Speichern der PDF kannst du in den Einstellungen „Spiegelverkehrt“ auswählen und speichern.
    • Ein Schritt-für-Schritt-Beispiel mit Adobe PDF kannste du weiter unten im Bilder-Tutorial anschauen
  5. Rufe deine neue, gespiegelte PDF auf und drucke sie!

Schritt-für-Schritt-Tutorial mit Adobe PDF

Links

Erscheint bei dir als Druckerauswahl nichts was auf PDF-Drucken hinweist, so kannst du dir den kostenlosen und beliebten PDF24 Creator bei Heise herunterladen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.