Windows Wortvorschläge deaktivieren

Wer beim Schreiben unter Windows Wortvorschläge angezeigt bekommt, hat die Wortvorschlagsfunktion eingeschaltet. Wer sie abschalten möchte, befolgt die folgende Anleitung.

Windows Wortvorschläge deaktivieren

Windows hat als tolles Gimmick neben der Rechtschreibkorrektur auch eine Wortvorschlangsanzeige, die automatisch über den aktuell geschriebenen Wörtern angezeigt wird (s. Screenshot).

Was anfangs nach einer prima Hilfe für die korrekte Schreibhilfe unter Windows 10 zu sein scheint, stellt sich im Alltag als hinderlich dar, da die aufpoppenden Wortvorschläge über andere Elemente oder Texte liegen, die man in diesem Moment gerade sehen will. Dieses Problem kann extrem nerven, wenn man beim Umschreiben von Texten ist und den Text eine Zeile vorher lesen möchte.

So schaltest du die Wortvorschläge unter Windows 10 aus:

  1. Suche in der Windows Suche (Windows-Taste drücken und los schreiben) nach Eingabeeinstellungen
  2. Unter Hardwaretastatur (auf der rechten Seite) deaktiviert man Wortvorschläge bei der Eingabe, so dass es auf „Aus“ steht – fertig!
„Wortvorschläge bei der Eingabe anzeigen“ muss hier auf „Nein“ gestellt werden

So schaltest du die Rechtschreibkorrektur unter Windows 10 aus:

  1. Suche in der Windows Suche (Windows-Taste drücken und los schreiben) nach Eingabeeinstellungen
  2. Unter Rechtschreibung (auf der rechten Seite) deaktiviert man Rechtschreibfehler automatisch korrigieren, so dass es auf „Aus“ steht – fertig! Alternativ kann man noch ->
  3. Rechtschreibfehler hervorheben auf „Aus“ stellen, falls man gar keine Hilfe möchte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.