WordPress Update 4.3 „Billie“

Die WordPress Community hat den nächsten Update-Sprung geschafft: WordPress Update 4.3 mit dem Codename „Billie“

Billie (Billie Holiday) war eine amerikanische Jazzsängerin – WordPress-Versionen werden ja immer nach bekannten Jazzmusiker/innen genannt, so auch die Version 4.3, die mit folgenden Highlights glänzen möchte.

WordPress Update 4.3
WordPress Update 4.3

Highlights

Zurücksetzen des Kennworts erhalten Aufmerksamkeit und 4.3 verbessert die Art und Weise, dass Kennwörter ausgewählt und verändert. Sie beginnen mit einem sicheren Kennwort standardmäßig aktiviert und Ihnen die Möglichkeit, es zu halten, oder wählen Sie Ihre eigenen gegeben sind. Ein Passwortstärkeanzeiger zur Verfügung sowie die Möglichkeit, Ihr Kennwort vor neugierigen Blicken zu verbergen.

Sie werden das neue Passwort-Schnittstelle an der Passwort-Reset-Bildschirm und die WordPress zu finden Bildschirm installieren. WordPress wird Passwörter nicht mehr per E-Mail senden und die Passwort-Reset-Links werden in 24 Stunden ablaufen. Schließlich werden E-Mail-Benachrichtigungen in den Fall, dass eine E-Mail oder das Passwort geändert wird gesendet.

Website-Besitzer können jetzt zu verwalten ihre Website Favicon auf Desktop-und mobile. Website-Icons funktioniert out of the box, sind Thema unabhängig und nicht Theme-Unterstützung erfordern.

Multisite-Focused Änderungen Die wichtigste Änderung in den Editor ist, dass der Inhalt für beide visuelle Texteditoren wird vorbereitet / entkam diesem (wir die Textarea-Gehalt durch die JavaScript wpautop () vor dem Initialisieren TinyMCE laufen). Kommentare sind nun auf den Seiten weg, und benutzerdefinierte Post-Typen standardmäßig aktiviert.