WordPress Update fehlgeschlagen

WordPress Update fehlgeschlagen

 

WordPress Wartungsmodus – “Für kurze Zeit nicht verfügbar um eine regelmäßige Instandhaltung durchzuführen. Prüfe in einer Minute nochmals.”

Diese Meldung ist mir neulich beim WordPress Update entgegen gesprungen. Zuerst dachte ich nichts Böses und war der Meinung: “ok, dann warte ich halt paar Minuten“, jedoch selbst nach Stunden tat sich nichts, und so kam mir der Gedanke, vielleicht ist das WordPress Update fehlgeschlagen.

Zu mindestens wird darüber regelmäßig in einschlägigen Internetforen diskutiert. Wie bekommt man nun seine Homepage wieder zum Laufen? Nichts leichter als das. Dazu befolgst du einfach die folgenden 3 Schritte:

 

  1. FTP-Zugang öffnen

  2. Datei “.maintenance” im Hauptverzeichnis suchen

  3. Datei löschen

Solltest du die Datei nicht sehen können, so kontrolliere die Einstellungen deines FTP Programms.  ‘Alle Dateien anzeigen‘  sollte eingestellt sein! Die .maintenance -Datei dient zur Anzeige von Wartungsarbeiten auf deinem  WP Blog, da ein WordPress Update auch mal etwas länger dauern kann. Dieser Zustand ist auch manuell aufrufbar:

Maintenance-Modus manuell starten: .txt Datei auf deinem Computer anlegen. Textzeile anlegen:

upgrading = time(); ?>

und dann über FTP Zugang in das Hauptverzeichnis schieben. Dort die Datei in .maintenance umändern.

Vorbeugen

Damit in Zukunft nicht der gleiche Fehler noch einmal geschieht, oder es noch schlimmer kommt, sollte sich jeder mal Gedanken um ein WordPress Backup machen und bei der nächsten Gelegenheit das WordPress Update manuell installieren.

WordPress manuell updaten

Hierfür habe ich eine sehr schöne und aussagekräftige Anleitung parat.

Error 500 – Internal server error Ein interner Fehler ist aufgetreten! Bitte versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt. Solltest du nach einer manuellen WordPress Installation mit einem ‘error 500’ zu kämpfen haben, dann könnte es daran liegen, dass deine Domain nicht PHP5 tauglich ist. Dies kann man erreichen, wenn am Anfang der .htaccess -Datei (Hauptverzeichnis von WordPress oder selbst anlegen) folgenden Eintrag macht:

AddType x-mapp-php5 .php AddHandler x-mapp-php5 .php

Speichern, fertig! Es gilt weiterhin, immer und  überall -> führt zuerst ein WordPress Backup durch!!

Das könnte Dich auch interessieren...

12 Antworten

  1. mclovin sagt:

    servus!

    vielen dank. die .maintenance datei hat auch mein blog zum erliegen gebracht. loebt jetzt wieder alles.

    greetz mclovin

  2. Robin sagt:

    Wirklich Super! Gefaellt mir! Wo ist denn der Facebook-Like-Button?

  3. Frido sagt:

    Bin eben durch Zufall vorbei gekommen. Gefaellt mir bis jetzt sehr.

  4. Daniel sagt:

    Danke, das hat geholfen! Hatte nach einem “install”-Verzeichnis geschaut was die Servicemeldung auswirft, die .maintenance hatte ich aber nicht auf dem Schirm…

  1. 01.11.2011

    […] von Themes machen konnte, der erhält beim Theme Update evtl. einen Fehler. Wie man einen WordPress Update Fehler repariert, habe ich bereits in einem früheren Artikel […]

  2. 18.03.2012

    […] einem Updatefehler und die Lösung zu dem “WordPress Wartungsmodus” habe ich im Artikel WordPress Update fehlgeschlagen […]

  3. 07.06.2012

    […] kurzer Suche bin ich bei Vanderelbe fündig geworden. Zur Lösung des Problems benötigt man FTP-Zugang. Dann sucht man im […]

  4. 23.10.2013

    […] Quelle: http://www.vanderelbe.de/wordpress/wordpress-update-fehlgeschlagen […]

  5. 24.09.2014

    […] eine neue Datei in dein Hauptverzeichnis deiner WordPress Installation. Die Datei nennt sich .Maintenance und verschwindet wieder automatisch nach erfolgreichem Update. Wird das Update jedoch gestört […]