VPN: Anonym im Internet surfen ohne Risiko?

3 Antworten

  1. AV100.de sagt:

    Ich hatte mich mit dem Thema auch schon mal auseinandergesetzt als ich versucht hatte auf Teufel komm raus im Ausland auf mein Skygo zugreifen zu können.
    Da hatte ich gedacht wenn ich anonym surfe also auch ohne eine Länderkennung zu übertragen könnte ich die Sperre von Sky umgehen. Denn Skygo kann man nur empfangen wenn man sich in Deutschland oder Österreich befindet.

    Das hat leider nicht geklappt. Ansonsten ist anonymes sufen für mich nicht wichtig.

    Grüße
    Lothar

    • Vanderelbe sagt:

      Moin Lothar,
      wie hast du es denn versucht? Es gibt ja auch kostenlose VPNs, die oft auch nicht so laufen wie man es sich wünscht (aus eigener Erfahrung).
      Wer es nicht braucht, sollte es auch nicht nutzen, um die „Umwege“ nicht in Kauf zu nehmen.

      Schönen Abend noch
      Grüße Stefan

  2. Vanderelbe sagt:

    Hallo Lothar,
    irgendwie habe ich dein Kommentar, wofür ich mich bedanke, übersehen. Darauf möchte ich natürlich antworten.
    Also das Thema SkyGo im Ausland interessiert mich natürlich auch und frage dich deshalb, welchen Proxy hast du damals verwendet? Meine Erfahrungen waren ja durchwachsen. Ich konnte aber feststellen, dass kostenlose Weiterleitungen oft nicht richtig funktionieren. Manchmal liegt es aber auch an einem selbst, wenn man etwas nicht genau einrichtet.

    Viele Grüße
    Stefan

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.