Lieber Orignal oder günstige Druckerpatronen?

5 Antworten

  1. AV100.de sagt:

    ….mit Alternativ-Tinte verlasst

    Vorweg möchte ich Dich kurz auf einen kleinen Tippfehler aufmerksam der mir beim Durchlesen des Artikels aufgefallen ist. Vier Augen sehen mehr als zwei :-)

    Ich habe einen Multifunktionsdrucker von HP der Druckerpatronen mit der Bezeichnung HP C4906AE 940 braucht und noch einen alten Laserdrucker von Samsung als Reserve der mit Toner druckt.

    Vor Urzeiten habe ich mir mal zwei Drucker mit nachgemachter Druckerfarbe zur Sau gemacht (und das ist sicherlich schon vielen passiert) sodass ich heute nicht mehr die Gefahr eingehen möchte.
    Denn mit der Reparatur oder dem Kauf eines neuen Druckers ist auch immer eine Menge Ärger verbunden.

    Man kann den aktuellen Druckauftrag nicht ausführen. Man muss Tage warten bis der neue Drucker da ist oder man kauft sich sofort einen teureren neuen Drucker im Fachhandel vor Ort.
    Das Altgerät das auf Grund der nicht originalen Druckerpatronen dann entsorgt werden muss belastet früher als geplant die Umwelt.
    Und dann die ganze Zeit die man mit der Abwicklung verbringt.
    Zeit ist bekanntlich für viele gleichbedeutend mit Geld.

    Aus diesem Grunde kaufe ich auch nur original Druckertinte.
    Da bin ich auf der sicheren Seite und wurde auch nie enttäuscht.

    Wenn man das Internet bemüht wird man auch hier günstige Anbieter finden. Für meinen HP habe ich die Tinte immer bei Tonertiger.de gekauft. Ich habe darüber berichtet. ( Siehe http://perfect-seo.de/hp-c4906ae-940xl-bei-tonertiger.php )

    Kostenlose Lieferung in 24 Stunden ist da neben dem Preis auch ein Argument.

    Für die Angsthasen und in diesem Fall nicht so preisbewussten ist der Kauf von Original Druckerpatronen ein unumgängliches Muss :-)

    Grüße und einen einen guten Start mit vollem Tank in die neue Woche.

    Lothar

    • Vanderelbe sagt:

      Hi Lothar,

      danke erst einmal für deinen ausführlichen Kommentar. Den Fehler habe ich auch gleich beseitigt.
      Druckerprobleme sind ja generell ein Volkssport. Früher ging es aber irgendwie nur um die Verbindungsprobleme, z.B. im Netzwerk.
      Vor paar Wochen habe ich ja auch meinen alten Canon MP610 aussortieren müssen, bzw. nutz den meine Freundin zum reinen Textausdruck (nur noch über Duplex möglich).
      Einen Ersatzdrucker in der Not ist also vorhanden.
      Original-Patronen kommen für mich jedoch nicht in Frage, da ich mit Tinte „2. Klasse“ immer gut gefahren bin und so viel Geld spare, dass mir der Ärger dann die Sache wert ist.
      Wäre ich jetzt Buchhalter oder Autor, usw. wäre mir das natürlich nicht egal.. eher lebensnotwendig, dass alles immer top funktioniert. Von dem mal abgesehen, bin ich auch ein großer Freund der Emails und drucke ungern ;)

      Gruß
      Stefan

  2. Mateb sagt:

    ich habe in meinem lernen schon viele Drucker gehabt und kann sagen es gibt keinen besten drucker oder beste tinte. alles muss testen

  3. Elli Pastelli sagt:

    Habe in den letzten 6 Jahren 2 Canon Pixma-Fotodrucker gehabt und jeweils über ca. 3-4 Jahre lang mit kompatiblen Patronen problemlos genutzt. Als der ´alte` Pixma IP 4000 (noch ohne Chip) – aus welchen Gründen auch immer – zu nörgeln begann, konnte ich den Druckkopf mit einer entspr. Reinigungsflüssigkeit (Druckkopf-/Düsenreiniger) säubern und dann noch ca. 1 – 1,5 Jahre lang erfolgreich weiternutzen. Als dann irgendwann aber doch ein neuer Druckkopf fällig wurde, war es auch an der Zeit, sich nach einem neuen Modell umzusehen. Seitdem „arbeite“ ich wieder mit einem Canon Pixma-Drucker, der die günstigeren Ersatzpatronen (mit Chip) ohne zu meckern akzeptiert. Zudem wurden die Patronen im Laufe der Zeit, die ich den Drucker nun schon wieder nutze, natürlich auch immer preiswerter… Und von der derz. Rezeptur her wohl auch immer besser, als die der Ersatz-Tintenflüssigkeiten, die es noch vor ´Urzeiten` mal gegeben haben mag.

    LG, Elli P.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.