Mit Shareifyoulike online Geld verdienen

Beschreibung von Shareifyoulike

Mit Shareifyoulike online Geld verdienen

Jeder kann mit Shareifyoulike online Geld verdienen. Dazu musst du nur Videos über Dienste wie Facebook, Twitter oder auf dem eigenen Blog einbinden. Jeder Klick bringt dir Geld!

Wer möchte nicht mal eben mit ein, zwei Handgriffen ein wenig dazu verdienen. Das Internet ist dafür ideal! Früher musste man eine eigene Homepage besitzen um überhaupt eine Plattform zur Verfügung zu haben. Heute ist es dank Microblogs, Facebook und Twitter für jeden möglich. Der eine oder andere möchte aber vielleicht nicht seine Seiten mit unsympathischen Werbeeinblendungen oder Affiliate-Verlinkungen verhunzen. Dafür bietet Shareifyoulike eine Lösung, die ich dir jetzt vorstellen werde.

Was ist Shareifyoulike

Shareifyoulike.com ist ein paidperclick-Dienst (Deutsch und Englisch), der es dir ermöglicht mit Einblendungen von Videos, Apps und Widgets Geld zu verdienen. Dabei sind es oftmals lustige und interessante Videos von Firmen, die ihre Produkte bekannter machen wollen. Bei den Videos könnte es sich um Filmtrailer, Imagevideos, Musikvideos, interaktive Videos oder klassische Produktvideos handeln.  

Wie funktioniert Shareifyoulike

Nachdem du dich hier auf shareifyoulike.com angemeldet hast, kannst du deine zur Verfügung stehenden Plattformen (Channels genannt), auf denen du die Werbung schalten willst, durch den Kontrollcheck schicken. Folgende Dienste stehen dabei zur Verfügung:
  • Webseite / Blog
  • Facebook
  • Twitter
  • Tumblr
  • Posterous
  • Friendfeed
Als Zusatzinformation muss du nun noch das Themenfeld deiner Channels, sowie die Geschlechtsausrichtung eingrenzen. Das Checken der Tauglichkeit, was in der Regel keine 24 Stunden dauert, hängt am Beispiel von Facebook auch von deinen Kontakten ab. Ein Minimum von Likes, Fans, Follower, oder Freunde sind Pflicht.

Verdienstmöglichkeiten

Jetzt wollen wir aber mal Tacheles reden. Was kann man nun wirklich mit dem Einbinden von Videos an Geld verdienen? Zuerst sollte man sich im Klaren sein, dass man mit dieser Methode (wie mit allen anderen Methoden auch) nicht von heute auf morgen reich werden kann. Bisher kenne ich auch niemanden, der mit Videoeinblendungen überhaupt sein Lebensunterhalt bestreiten kann. Dennoch ist es eine gute Option, ein wenig Kleingeld nebenbei zu verdienen. Im Durchschnitt wird ein Klick mit 0,03 – 0,05 Cent vergütet. Ein einmaliges Tweeten bringt hingegen 0,50 Cent. Dies gilt so lange bis das Budget der aktuellen Aktion verbraucht ist. Den Verbrauch sowie die persönliche Klickstatistik sieht man auf der Content-Übersichtseite. Auf einen Blick erkennt man anhand eines Tortendiagramms wie viel Budget noch zur Verfügung steht. Je mehr Webseiten, Blogs und Social Media Accounts man hat, desto höher ist der Verdienst am Ende des Monats. Deine Einnahmen sind auch abhängig von der Anzahl deiner Besucher. Bei ca. 3000 Besuchern im Monat auf einem Blog können so Einnahmen von bis zu 50-80 Euro im Monat generiert werden. Wenn sich Shareifyoulike ein wenig rumspricht und wieder mehr Content zum Sharen anbietet, so sind dann auch höhere Einnahmen möglich.

Auszahlung

Eine Auszahlung kann ab einem Betrag von 10 Euro veranlasst werden. Die Auszahlung muss dabei an ein Paypal Konto gehen. In der Regel ist das Geld nach 3 Tagen verfügbar, was vollkommen OK ist.  

Fazit

Mit Shareifyoulike und dem Einbinden von Videos gegen Geld wird man nicht reich, jedoch ist es eine nette und unkomplizierte Sache, durch seine Besucher die laufenden Kosten, die durch die eigene Webseite entstehen gedeckt zu bekommen. Es gibt sicherlich noch bessere Angebote als dieses hier, doch Mix aus Übersichtlichkeit, kinderleichtes Implementieren und Nutzerfreundlichkeit ist kaum zu schlagen!

4 Antworten

  1. Paul sagt:

    Auf meinem Ipad sieht deine Seite irgendwie kaputt aus.

  2. Svenny sagt:

    bei mir sieht alles bestens aus. ich werde mal shareifyoulike auf meinem facebook account versuchen.

    danke für den tipp

  3. Tanja,B sagt:

    Ahoi.
    Vielen Dank für den Tipp!
    Kleinvieh macht bekanntlich auch Mist (in diesem Fall Geld ‘-) )

  1. 05.12.2014

    […] erhälst du also beim Entspannen auf der Couch Geld :) Wie schon in einem anderen Artikel von mir, online Geld verdienen kannst du auch mit der Veröffentlichung von Trailern auf deinem Facebook Account, Twitter Kanal […]