Gute Druckerpatronen für Canon Pixma kaufen

Auf der Suche nach guten Druckerpatronen für meinen Canon Pixma MG5350 bin ich endlich auf einen Anbieter gestoßen, der keine frechen Original-Patronen-Preise verlangt und dennoch die Herstellergarantie meines Druckers nicht zerstört.

Gute Druckerpatronen von FairToner für Canon Pixma

Ausgangslage

Für meinen inzwischen zweiten Canon Pixma MG5350 (ein top Multifunktionssystem mit 5 unabhängigen Tintentanks – Cyan, Magenta, Yellow, Black und Photoblack – sowie Wifi und automatischem Duplexdruck) habe ich immer das billigste vom Billigen an Patronen gekauft, da meine Ansprüche in der Vergangenheit eher minimal waren. Mit der Zeit stiegen zwar die Ansprüche, doch die billigen Patronen behielt man aus Bequemlichkeit bei. Bis jetzt. Denn, mal wieder ist eine Patrone eingetrocknet. Canon braucht man da gar nicht erst fragen, denn die behaaren auf die gebundenen Hände bei Problemen in Verbindung mit Fremdpatronen aus billiger Herstellung.

Per Zufall habe ich vom Schwiegervater danach das gleiche Druckermodell erneut erhalten. Dieses Mal wollte ich gute Druckerpatronen für den Canon Pixma kaufen.

Günstige Druckerpatronen, aber nicht billig

Auf der Suche nach günstigen und zugleich hochwertigen Druckerpatronen wurde mir schnell klar, dass das keine leichte Aufgabe wird. Ich wurde allerdings schon gleich bei meinem zweiten Testkauf fündig. Lustigerweise nennen die sich auch so, wie ich sie betiteln würde: FairToner Ok, ich hätte sie „FairDruckerPatronen“ genannt, aber die bieten natürlich noch mehr an, als nur Druckerpatronen. Ich kann euch allerdings nur zur Qualität der Druckerpatronen aus meinem Erfahrungsbericht etwas mitteilen.

Was bietet fairtoner.de einem?

FairTone aus Meinerzhagen (585440) bietet seine FairToner Hausmarke oft erheblich günstiger als Originalprodukte an, macht dabei aber keine Abstriche in Sachen Qualität und Zuverlässig, wie z. B. Noname Produkte, auf die ich ja bislang leider reingefallen bin.

Die Firma arbeitet seit vielen Jahren eng mit erfahrenen Herstellern und Lieferanten zusammen und kann daher Qualität garantieren. Außerdem hilft deren Serviceteam bei Problemen unbürokratisch und kulant weiter, selbst wenn man nur eine kleine Bestellung getätigt hat.

Ganz wichtiges Merkmal ist jedoch, wie ich finde, die Herstellergarantie auf Drucker, Kopierer und Multifunktionsgeräte geht bei der Verwendung derer Produkte nicht! verloren. Ich weiß, daran denkt man erst wenn es zu spät ist, ich spreche da aus Erfahrung.

Bestellvorgang

Auf fairtoner.de gibt man in der Suchmaske ganz oben auf der Seite sein gewünschtes Druckerpatronenmodell oder das Druckermodell an. Dieses wählt man aus, schon sieht man die verfügbaren Druckerpatronen. Jetzt kann man zwischen Einzelpatronen oder Sets wählen. Gewünschte Menge in den Warenkorb legen, ggf. Mengenrabatt mitnehmen, zur gesicherten Bezahlung gehen (Konto anlegen oder als Gast), Zahlungsart wählen, zahlen, abschließen – fertig.

Ich habe für meinen Canon Pixma MG5350 Multifuktionsdrucker ein Set Druckerpatronen mit Chip- kompatibel für Canon PGI-525 CLI-526 -, für 25,97€ gekauft.

Auspacken und einsetzen

2 Tage nach der Bestellung kamen die Tinen Patronen gut verpackt bei mir an. Im packet selbst waren die Patronen, die Rechnung und eine kleine Anleitung.

Das Entfernen der Patronensicherung und des Tintenaustrittsstreifens ging problemlos und ohne Sauerei. Beim einsetzen der Patronen verwende ich dennoch vorsichtshalber Einweghandschuhe.

Beim Einsetzen der Druckerpatronen gab es auch keine Probleme. Sie passen haargenau und rasten auch so schön ein wie bekannt. Der Drucker hat sie gleich erkannt und fährt sein Erkennungsprogramm ab – er ist bereit zu Drucken.

Schwarz-Druck

Bei meinem ersten Testdruck habe ich das Düsentestmuster ausgedruckt – ohne Probleme. Saubere Kästchen wurden ausgedruckt, kein Geschmiere und keine Ausfransungen oder Ähnliches. Dies geschah auf günstiges Druckerpapier einer Noname Marke vom Discounter.

Dann folgten digitale Briefmarken, die ich ausgedruckt habe, Rechnungen und Malvorlagen für meine Tochter ;) Das Schwarz ist richtig schön schwarz.

Als nächstes habe Rechnungen auf hochwertigem Druckerpapier gekauft, das glatter und dicker ist. Auch hier kam ein schönes Schwarz heraus. Der Druck sieht hochwertig aus. Für eine Langzeitbeurteilung wäre es allerdings noch zu früh. Außerdem ist das Papier auch sehr entscheidend.

Farbdruck

Beim Farbdruck habe ich mich gleich an die Königsdisziplin gemacht. Ich wollte ein Panoramafoto aus dem Urlaub splitten und so auf 5 Din A4 Fotopapier (Canon Glossy II) ausdrucken. Es kommt zwar auch sehr stark auf die manuellen Druckeinstellungen und auch die Vorlieben des Betrachters an, doch ich empfinde den Farbdruck mit den Druckerpatronen von fairtoner.de eine ganze Spur knackiger, als die aus der Vergangenheit mit billigen Patronen. Ebenso konnte mich auch der Duplexdruck (beidseitiger Druck) von dieser Tinte überzeugen.

Kleiner Hinweis am Rande: Wer wie ich eher auf einen Schnell- bzw. mobilen Fotodrucker wie dem Canon Selphy CP1300 seine Fotos für schnelle Geschenke und den Alltag druckt und meint, er bräuche keine Farbpatronen. Dem sei gesagt, Duplexdruck ist kein Schwarz-Druck, wie man meinen könnte. Es entsteht nur der Eindruck, wenn alle Farben übereinander gedruckt werden entsteht ebenfalls Schwarz. Dies macht man, weil bei reinem Schwarz eines Duplexdrucks die Tinte verschmieren würde. Ist bei Farbe anders, gibt aber durch den additiven Druck ein flaueren Ausdruck.

Support und Hilfe-Blog

Vor meinem Kauf, wollte ich mich erst einmal zu meinem Problem mit dem Eintrocknen der Patrone beschäftigen. Dadurch stieß ich auf den fairtoner.de Blog rund um das Thema Drucken und Druckerpatronen und mehr. Dort gibt es hilfreiche Artikel, die einem bei Problemen weiterhelfen können. Hat man darüber hinaus noch weitere Frage, so kann ich euch auch das kompetente Team vom Support empfehlen. Ein Anruf bzw. Email lohnt sich also!

Fazit

Gute Druckerpatronen für den Canon Pixma MG 5350 gibt es, man musste nur etwas suchen. Ok, ein perfekter Druck hängt nicht allein von der Tinte in der Patrone ab – klar. Dennoch habe ich gemerkt, mit ein paar Euro mehr erhalte ich nicht nur Support bei Problemen, sondern ich sehe auch bei fast allen Ausdrucken signifikante Qualitätsunterschiede gegenüber Billigtinte.

Persönlich empfehle ich in erster Linie kompetente Druckerpatronenverkäufer wie z. B. FairToner, da man beim Einsatz deren Produkte die Garantie des Druckers behält und dennoch nur ein Bruchteil gegenüber Originalpatronen zahlt.

Eine Antwort

  1. Simon Brocher aus Köln sagt:

    Hallo!
    Vielen Dank für diesen gelungenen Artikel.
    Danke für die tollen Impulse, ich habe wieder etwas gelernt. Alles Gute!

    Mit freundlichen Grüßen,
    Simon Brocher aus Köln

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.