WINDOWS 10 angetestet

5 Antworten

  1. av100 sagt:

    Kinder wie die Zeit vergeht, kann ich da nur sagen.
    Ich werde dann wohl irgendwann den Quantensprung machen müssen von meinem momentanen Windows 7 nach Windows 10.

    Was einen dann da lt. Deines Artikels aber erwartet lässt hoffen.

    Grüße
    Lothar

  2. Vanderelbe sagt:

    Moin Lothar,
    danke für dein Kommentar, sonst hätte ich den folgender Fehler erst später erkannt. Ich hatte gestern tatsächlich das falsche Video verlinkt, was dir bestimmt auch schon Fragezeichen an den Kopf geworfen hat. Jetzt ist das richtige Video verlinkt.

    Was einem erwartet, sollte, so weit ich es mit der Testversion checken konnte, eigentlich klar sein. Im ersten Absatz stehen die vermeintlich neuen Funktionen. Insgesamt kann sich ja noch viel bewegen.

    Hast du eine spezielle Frage zu Windows 10? Ich habe es wie im Video zu sehen nur einmal bisher angetestet, habe es aber noch in der VM und kann es starten.

    Alle Feinheiten in den Einstellungen, sowie das Verhalten bei Installationen von neusten Geräten und alten Druckern usw., werde ich jedoch erst nach dem Erscheinen von Windows 10 in 2015 testen.

    Grüße
    Stefan

  3. Moritz sagt:

    Hallo Stefan,

    vielen Dank für diesen wirklich informativen Artikel über Windows 10. Mit Win10 habe ich mich noch gar nicht beschäftigt, was mich selbst sogar verwundert.. Gibt es denn schon die ersten Preise für Windows 10? Weist du das zufällig?

    Dass Microsoft einfach die „9“ überspringt wundert mich dennoch. Auch wegen vielen neuen Features, darum würde ich eig keine Version auslassen, oder? Wer weis, vielleicht möchte Microsoft sich doch Apple annähern mit OS X (10)? Da bin ich mal gespannt :D

    Viele Grüße Moritz

    • Vanderelbe sagt:

      Hi Moritz,

      vielen Dank für dien Beitrag.
      Feste Preise gibt es natürlich noch nicht. Wird sich aber wohl auch wieder im 80 Euro Bereich befinden. Ich habe auch mal was von einem kostenlosen Update für Windows 8 Nutzer gehört. Das betraf aber noch Windows 10 als es Windows 9 heißen sollte.

      Ich glaube kaum, dass Microsoft sich Apple nähern möchte, im Gegenteil. Jedoch hat Gates und Co mit Windows 8 ordentlich Misst gebaut, so dass sie sich davon loslösen müssen. Alles Gute von Win8 behalten und auch das ganze coole Zeug von Win7 mitnehmen, etwas Feature-Salz hinzu, fertig ist Win10 ;)

  1. 04.12.2014

    […] Komplettlösung von Microsoft erfüllt genau diese Anforderungen und noch mehr. Allein die Möglichkeit auf bis zu fünf […]